Geschichte Buslinie 443

Herzlich Willkommen bei uns, ich darf sie begrüßen zum Projekt Buslinie 443.

 

Auf dieser Seite erhalten sie eine Hintergrundgeschichte zu der Buslinie 443/43.

Die Stadtbuslinie 43/443 wird seit je her von der Braunschweiger Verkehr-GmbH / AG betrieben. Die Linie fährt seit dem TwinLine System von 1998 und ist somit eine 20 Jahre alte Buslinie in Braunschweig. Ihr Vorgänger die Linie 29 die heutige 429 fuhr vor 1998 von Westbahnhof bis Hauptbahnhof und zurück. Sie teilte sich den Westbahnhof mit der damaligen Linie 36 der heutigen 436. Die Linien 36 bediente den Westbahnhof und den Stadtteil Kralenriede. Mit einer Umstellung des Liniennetzes fuhr die Linie 29 dann nur noch alleine zwischen Westbahnhof und Hauptbahnhof. Die Linie 36 wurde über die Frankfurter Straße nach Rüningen geschickt. Heute fährt die Linie 36 bekannt heute als 436 zwischen Flughafen und Hauptbahnhof und die Linie 29 bekannt heute als 429 als Ringlinie vom Hauptbahnhof zum Hauptbahnhof über die Frankfurter Straße,  Helenstraße.

Linie 443 macht am Bockshornweg Ölper seine Pause

Bis im Jahr 1999 fuhren alle Linien der Braunschweiger Verkehrs-Ag mit einstelliger Liniennummer durch Braunschweig, also als Linie 43. Sie fuhr damals zwischen den Stadtteilen Braunschweig Ölper und Braunschweig Querum und war teil des TwinLine Systen aus 98.  Das TwinLine System wurde mit der Umstellung um 2008 abgeschafft.

Mit der Einführung des VRB´S im Jahr 1999 wurden dann alle Linie Schrittweise auf eine 3 Stellige Liniennummern umgestellt. Ca 6 Monate fuhren die Busse der Braunschweiger Verkehrs-AG als Turmlinen durch Braunschweig. Es wurde die damalige 2 stellige Liniennummer und die heutige 3 stellige Liniennummer übereinander angezeigt.        

Buslinie 443 am Altstadtmarkt

Mit der Umstellung auf das Metroliniennetz um 2008 wurden auch zahlreiche Änderungen am Bestandsnetz vorgenommen u.a auch auf der Linie 443. Da die Linien 411, 413 und 416 zu Metrolinien umbenannt wurden, brauchte man kein TwinLine Sytem mehr. Ab da an ist die Linie 443 eine eigenständige Linie mit eigenem Linienweg zwischen der Weststadt Donaustraße „heute Donauknoten“ und Querum Diusburger Straße. Ihr Heutiger Linienverlauf ab Westbahnhof ist über

  • Hebelstraße
  • An den Gärtnerhöfen
  • Neckarstraße
  • Am Lehmanger
  • Isarstraße
  • Havelstraße
  • Lichtenberger Straße/Alsterplatz
  • BS Weststadt Donauknoten

 

Sie bindet damit den Östlichen Teil der Weststadt mit dem Zentrum so wie dem Donauvirtel an.

 

Die Buslinie 443 fährt von Montags – Freitags in der zeit von 06:00 bis ca. 20:30 und Samstags von 09:00 bis ca. 18:30 im 30 Minuten Takt.
Sonn/-Feiertags findet aktuell kein Busverkehr statt.

Mit dem Fahrplanwechsel im Oktober 2019 erhält die Linie 443, eine neue Liniennummer, sie fährt dann künftig als Linie 423 durch Braunschweig. Auch wurde der Linienweg angepasst.
Hiervon ist aber der Stadtteil Weststadt nicht betroffen. Eine erhoffte Fahrzeitausdehnung bis 21 Uhr und Sonntagsfahrten bleiben weiterhin aus.

 

 

Hinweis: Chronische Genauigkeit ist aus der Erinnerung und muss nicht zwangsläufig genau übereinstimmen. Einige Informationen stammen aus alten Fahrplänen und Netzplänen.